< Unsere Produkte & Lösungen

b.ONE: Bonitätsprüfung B2B national

Fragen Sie sich, wie Sie noch erfolgreicher werden können? Möchten Sie schnell und verlässlich wissen, ob Sie bonitätsstarke Geschäftspartner an Ihrer Seite haben? Ist es Ihnen wichtig, gute Geschäfte zu machen? Verschaffen Sie sich jetzt einen Wettbewerbsvorsprung, indem Sie sichere Entscheidungen für einen nachhaltigen Erfolg treffen. Durch zuverlässige Informationen zur Identifikation und über die Bonität Ihrer Geschäftspartner sichern Sie die Liquidität Ihres Unternehmens langfristig.

Bonitätsprüfung B2B national - CRIFBÜRGEL.jpg

Die CRIF B2B-Produkte liefern Ihnen zuverlässige Daten zu mehr als 4 Millionen deutschen Unternehmen. Mit den auf Ihre Anforderungen und Risiken zugeschnittenen Produkten können Sie Ihre Kreditrisiken besser einschätzen und für Ihr Unternehmen rechtzeitig fundierte Kreditentscheidungen treffen.

Mit b.ONE, dem Web-Portal von CRIF, erhalten Sie jederzeit und ganz einfach per Mausklick oder per Schnittstelle alle risikorelevanten Informationen zu Ihren Geschäftspartnern.

Die Vorteile im Überblick

  • Identifikation und Risikobewertung von Unternehmen
  • Kontrolle und Monitoring der Bonität und Zahlungsfähigkeit von Firmen
  • Fundierte Kreditentscheidungen
  • Monitoring informiert bei bereits abgerufenen Auskünften automatisch über Veränderungen bei Ihren Geschäftspartnern
  • Recherchen zur Überprüfung und Aktualisierung von Auskunftselemente

 

Informationen für Ihren Erfolg

Welches Produkt aus unserem Angebot das richtige für Sie ist, hängt ganz von Ihrem Informationsbedarf und dem Risikograd Ihres Geschäftsmodells ab. Dafür steht eine Vielzahl von Produkten zur Verfügung.

Vollauskunft GwG

Die Vollauskunft GwG ist unser Premiumprodukt und richtet sich an Unternehmen, die den Vorschriften des Geldwäschegesetzes (GwG) unterliegen. Im Mittelpunkt steht dabei die Ermittlung des/der wirtschaftlich Berechtigten nach dem GwG. Damit ist sie das erste Vollauskunftsprodukt ihrer Art auf dem deutschen Auskunfteimarkt, das bei der Erfüllung einer Kernpflicht nach dem GwG unterstützt und gleichzeitig eine fundierte Bonitätsbewertung erlaubt.

Vollauskunft

Die Vollauskunft bietet detaillierte Hintergrundinformationen über Ihre deutschen Geschäftspartner, um Ihre Geschäfte sicherer und planbar zu machen. Neben den von unseren Kunden am meisten geschätzten Informationen, dem Bonitätsindex und der Höchstkreditempfehlung, enthält die Vollauskunft exklusiv das Bilanzgrade. Die Einsatzgebiete der Vollauskunft sind vielfältig. Durch die detaillierte Darstellung von Bilanzinformationen im Zweijahresvergleich mit Veränderungsanzeige bildet die Vollauskunft auch eine zuverlässige Grundlage für eine eingehende Bilanzanalyse zu einem Unternehmen. Wichtige Bilanzkennzahlen zur Analyse sind die Eigenkapitalquote, die Gesamtkapitalrendite und eine Liquiditätskennzahl. Diese Informationen werden mithilfe von Grafiken übersichtlich und verständlich aufbereitet.

Kreditauskunft

Im Vergleich zur ausführlicheren Vollauskunft konzentriert sich die Kreditauskunft auf grundlegende Daten und Fakten zu einem Unternehmen für die Beurteilung von Kreditentscheidungen bei mittleren bis hohen Risiken.

BoniCheck Kompakt

Bei mittlerem Geschäftsrisiko unterstützen wir Ihre Kreditentscheidung mit komprimierten Informationen über Ihre Geschäftspartner. Sie erhalten Schlüsselinformationen zum angefragten Unternehmen, beispielsweise zu Negativmerkmalen, sowie einen Überblick über die Finanzlage und die Geschäftszahlen.

FinanzCheck

Bei kleinerem Risiko sind Sie mit dem FinanzCheck über die Bonität Ihrer Kunden gut informiert. Entscheidungsrelevante Informationen wie Zahlungserfahrungen und eventuell vorliegende Negativmerkmale liefern wir Ihnen auf einen Blick. Der FinanzCheck beinhaltet außerdem eine Höchstkreditempfehlung.

GwG Auskunft

Die GwG Auskunft versetzt Unternehmen in die Lage, den wirtschaftlich Berechtigten ihrer inländischen Vertragspartner zu identifizieren. Die Ermittlung der im Hintergrund einer Geschäftsbeziehung stehenden Person(en) (sog. wirtschaftlich Berechtigte(r)) ist ein wesentlicher Grundsatz der Geldwäschebekämpfung. Zusammen mit der Rechtsform sowie den Handelsregister- und Kommunikationsdaten bildet dies den Inhalt der GwG Auskunft.

Optionale Services

Monitoring

Mit dem optionalen Monitoring informiert CRIF bei bereits abgerufenen Auskünften automatisch 12 Monate lang über Veränderungen bei Ihren Geschäftspartnern (exklusive GwG Auskunft).

Monitoring Plus

Mit dem Monitoring Plus informiert CRIF bei bereits abgerufenen Auskünften dauerhaft über die detaillierten Änderungen auf Element-Ebene (exklusive GwG Auskunft).

Erfahren Sie hier mehr zum Bestandskunden-Monitoring national.

Recherche

Mittels optionaler Recherche besteht die Möglichkeit einer Überprüfung der Auskunftselemente. Der Umfang der Recherche wird bestimmt durch den gewählten Auskunftstyp.

Unsere Quellen: Ihre Garantie für aktuelle und valide Kreditinformationen

Unser Ziel: jederzeit verfügbare, aussagekräftige, aktuelle Informationen als umfassende Basis für Ihre unternehmerischen Entscheidungen. Um die hohe Datenqualität zu ermöglichen, verbindet CRIF Informationen aus unterschiedlichen Datenquellen.

CRIF recherchiert aus einer Vielzahl von Quellen:

  • Zahlungserfahrungen aus dem Deutschen Debitoren Monitor, eingemeldet von Unternehmen unterschiedlicher Branchen
  • Exklusive Inkassodaten der CRIF Gruppe sowie weiterer führender deutscher Inkassounternehmen
  • Öffentliche Register und Verzeichnisse (z. B. Schuldnerregister)
  • Geschäftsberichte/Bilanzen
  • Rechercheinterviews, Print- und Onlinemedien

Sie möchten b.ONE kennenlernen? Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Füllen Sie das Kontaktformular aus, um mehr Informationen zum Produkt zu erhalten. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Zum Zwecke weiterer Informationen zu unseren Dienstleistungen können mit uns über unser Online- Kontaktformular in Verbindung treten. Ihre Angaben werden infolge der Anmeldung in unserem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") gespeichert und intern zur weiteren Bearbeitung geleitet. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist hier Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) oder Artikel 6 Absatz 1S. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen). Die Anfragen werden spätestens nach zwei Jahren gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen werden entsprechend beachtet.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung der CRIF GmbH.